Pasewalker Handballverein

von 1990 e. V.

Besucher

Heute6
Gestern39
Woche45
Monat1027
Insgesamt97575

 

Nach mehrfachen Spielverlegungen reiste die wJB am 04.06.16 nach Stavenhagen zum letzten Spiel der laufenden Saison. War der dritte Platz für Pasewalk bereits sicher, so konnte man davon ausgehen, dass Stavenhagen den fünften Tabellenplatz von Altentreptow zurück erobern wollte. Schon im knappen Hinspiel hatte unsere Mannschaft mit personellen Sorgen zu kämpfen und auch an diesem Tag fehlten einige Stammspielerinnen.

Unterstützung kam mit Philine Schultz von der wJC des PHV. Das Spiel gestaltete sich von Beginn an sehr offen. Beide Abwehrreihen schenkten sich nichts und die Angriffe mussten mühsam aufgebaut werden. Dabei konnten sich die Torfrauen wieder mit guten Paraden auszeichnen. Unsere Mädchen kamen aber diesmal besser zum Zuge. Präzis vorgetragene Angriffe und eine sich steigernde Abwehr führten zunächst zu einem Spielstand von 3:3, dann jedoch für eine klare Halbzeitführung von 12:6. Dieser Trend setzte sich auch in der zweiten Spielhälfte fort. In der stickigen Halle gingen unsere Spielerinnen weiter ein hohes Tempo. Dies führte zwischenzeitlich zu einer 7 Tore Führung. 10 Minuten vor Spielende lies die Mannschaft es etwas ruhiger angehen. Die Gastgeberinnen konnten diesen Rückstand, nur geringfügig verringern und die Mädchen, heute betreut von Julia Lukowski, kamen zum klaren 23:18 Auswärtssieg.

Auch wenn dieser Sieg für die weibliche Jugend B bei der Platzierung bedeutungslos war, wurde doch der dritte Platz, mit 19:9 Punkten in dieser Saison, damit untermauert. Neun Siege, ein Unentschieden und vier verlorene Spiele die Bilanz dieser Saison. Drei Spiele mit einer Tordifferenz von nur zwei Zählern gegen den Stralsunder HV (1.Platz)  und der SG Grimmen/Loitz (2.Platz mit 20:8 Punkten) machen deutlich, wie knapp es im Kampf um die Plätze zuging.

Fazit: Der dritte Platz in der Saison 2015/16 und damit die einzige Mannschaft des PHV auf einem Medaillenplatz, ein super Ergebnis. Es gilt jetzt für alle Spielerinnen, welche in die Frauenmannschaft wechseln, dort einen guten Einstieg zu finden. Vielleicht schaffen sie dann in dieser Mannschaft ebenfalls einen guten Abschluss in der neuen Saison und bieten im neuen Team den Pasewalker Zuschauern attraktiven Handball. Ich hoffe, dass der Ehrgeiz und das Leistungsvermögen der gemeldeten Mannschaften den einen oder anderen Zuschauer reizen, auch bei geringen Eintrittspreisen, sich die Heimspiele der Pasewalker Handballmannschaften, anzusehen. Unterstützung von den Rängen wird jedenfalls benötigt und ist gerne gesehen!

Mit diesem Bericht ist die laufende Saison abgeschlossen. Mir hat es Spaß und Freude gemacht, diese Mannschaft 2 Jahre begleiten zu dürfen und Interessierten der Internetseite des PHV einen kleinen Einblick von den Spielen geben zu können. Danke – und allen Spielerinnen viel Erfolg in der Schule sowie beim Start in die Ausbildung!

Für die wJB spielten heute: Inga Schallock (Tor); Jacqueline Voigt (Tor) Lea-Sophie Annas (7); Meike Wetzel (5); Eike Vogelsang (4); Claudia Quast (4), Leonie Warnke (1), Mareike Ellmann, Weronika Poronin, Philine Schultz (2- wJC) sowie als Betreuerin Julia Lukowski