Pasewalker Handballverein

von 1990 e. V.

Am 05.12.2015 empfang die wJB des Pasewalker Handballvereins die Mannschaft vom HSV 90 Waren. Personalsorgen plagten beide Seiten, jedoch reiste die Gastmannschaft nur mit 7 Spielerinnen an.

 

Schon die ersten Minuten zeigten, dass die Spielerinnen vom HSV keine Antwort auf unsere Deckung sowie das schnelle Spiel nach vorne hatten. Zudem wurden deren Fehler in der ersten Halbzeit gnadenlos verwertet. Aber auch unsere Spielerinnen waren nicht fehlerlos und so gelang es Waren hin und wieder ein Tor zu erzielen. 22:4 zur Halbzeit war ein überzeugender Beweis für ein souveränes Spiel auf Pasewalker Seite. Unsere Torfrauen hatten in den ersten 25 Minuten nur wenig zu tun. In den ersten Minuten der zweiten Halbzeit ließen es unsere Spielerinnen etwas ruhiger angehen. Chancen  wurden verwertet, aber auch ungenaue Zuspiele führten zu manch unnötigem Ballverlust. Pech kam dann auch noch bei einigen Abschlüssen hinzu. Trotzdem wuchs der Torabstand. In der 37 Minute führte unserer Mannschaft bereits mit 30:6. Auch die Auszeit auf Warener Seite brachte nicht viel Neues in deren Angriff sowie in der Abwehr. So konnten diese Mädchen bis zum Spielende zwar noch 5 Tore erzielen, welche sich hauptsächlich durch Unstimmigkeiten in unserer Abwehr ergaben. Unsere Mädchen, betreut von Frau Redepenning, erzielten in dieser Zeit noch 7 weitere Tore. Verdient wurde dieses Spiel gegen den letzten der Tabelle mit 37:11 gewonnen.

Fazit:

Mit etwas mehr Konzentration, speziell in der zweiten Halbzeit, hätte das Ergebnis noch weit höher ausfallen können. Das Spiel ist erst mit dem Abpfiff des Schiedsrichters zu Ende und solange sollte auch das Tempo sowie der Druck aufs gegnerische Tor hoch gehalten werden.

Viel Erfolg am nächsten Wochenende gegen SV Motor Barth.

Für die wJB spielten heute:

Inga Schallock (Tor); Jacqueline Voigt (Tor) Lea-Sophie Annas (5);  Nele Knorn (8);  Eike Vogelsang (2/5);  Meike Wetzel (11); Jenny Brock;  Monique Hoppstädter (3); Claudia Quast (2)und Weronika Poronin  (1)