Pasewalker Handballverein

von 1990 e. V.

Die weibliche Jugend D des PHV als jüngerer Jahrgang 2002 hatte die erste Mannschaft des SV Fortuna`50 Neubrandenburg, kompletter Jahrgang 2001, zu Gast. Die Rollen waren von Spielbeginn an klar verteilt. Gegen die durchgängig ein Jahr älteren und körperlich weit überlegenen Spielerinnen aus Neubrandenburg hatte es das PHV-Team sehr schwer, überzeugte aber wiederum durch Einsatzbereitschaft und mannschaftlich geschlossene Spielweise.

 

Auch in der Raumdeckung funktionierte das „Übergeben und  Übernehmen“ schon besser als in den vorangegangenen Spielen. Aber immer dann, wenn die Gäste mit Schwung ihren Angriff gestalteten, konnten sie ihre körperlichen Vorteile souverän ausspielen. Dem PHV gelang es nur über Schnelligkeit und Zusammenspiel zu Torwurfchancen zu kommen, die aber, einschließlich der insgesamt neun erhaltenen Siebenmeter, nicht konsequent genutzt wurden. So ist der 20:6 (11:3)–Erfolg des SV Fortuna`50 Neubrandenburg I ein realistisches Ergebnis.

 

Pasewalk spielte mit:      Lisa Stahl; Johanna Dierich, Lucie Fröhlich, Mara Neumann, Josefin Belz, Samanta Neisser, Philine Schultz, Leonie Meyer, Edda Neumann, Lara Berndt, Lena Kriedemann, Ronja Falk.