Pasewalker Handballverein

von 1990 e. V.

Die jüngsten Spielerinnen des PHV behaupten ihre Spitzenposition in der Kreisunionsliga.
Am dritten Spieltag der Saison reisten die Nachwuchsspielerinnen des PHV nach Altentreptow und erreichten folgende Ergebnisse: 

PHV I
-
PHV II
 8:3
PHV I
-
HV Altentreptow
16:7
PHV I
-
HSV Peenetal Loitz  
13:5
PHV II
-
HV Altentreptow
11:5

Beide Pasewalker Mannschaften überzeugten durch gute Torhüterleistungen, wobei hier Lisa Stahl   (PHV II) gerade im Spiel gegeneinander klare Torchancen zu verhindern wusste.

Sehenswerte Spielzüge, obgleich nicht immer zum Torerfolg führend, gelangen Mara Neumann und Edda-Marie Neumann. Frida Bertram kam besonders im Spiel gegen den HV Altentreptow durch eine gute Deckungsarbeit immer wieder in Ballbesitz und nutzte die Torchancen effektiv aus.

 

Auch wenn der PHV I seine drei Spiele siegreich gestalten konnte, so ist doch die Chancenverwertung zu bemängeln. Zu häufig waren Zuspiele und Torwürfe ungenau und so demonstrieren die Spielergebnisse nicht das tatsächliche Leistungsvermögen. Schon gut ist hier das Konterspiel gelungen. Schnell brachten die Torhüter den Ball zurück ins Spiel.

Fazit: Bei allen Spielerinnen ist eine Leistungssteigerung zu verzeichnen. Die Übungsleiter freuen sich über ein ausgewogenes Verhältnis in der Torschützenliste. Ein großes Dankeschön gilt auch den zahlreich mitgereisten Eltern, die ihre Schützlinge anspornten.

 

Für den PHV spielten:

PHV I:  Philine Schultz (Tor/3), Johanna Dierich (8), Josefin Belz (3), Leoni Meyer (12), Lara Berndt (7) und Lena Kriedemann (Tor/4)

PHV II:  Lisa Stahl (Tor), Edda-Marie Neumann (4), Frida Bertram (5), Mara Neumann (5), Leonie Damerius und Charline Drosten